ROEQ TMS-C1500

Waren automatisch von A nach B zu transportieren, ohne sie aus ihrem bestehenden Regal oder selbststehenden Transportsystem umladen zu müssen? Mit dem ROEQ TMS-C1500 ist das kein Problem. Dank Verankerungsvorrichtung, an der eine Verriegelung für Regale, Karren oder andere Anwendungen möglich ist, ist dieser Aufbau die optimale Lösung für einen reibungslosen Warenfluss im Unternehmen. 

Dazu passt:

MIR 1350

Das Kraftpaket unter den MiR-Modellen: Mit 1350 kg Nutzlast automatisiert dieser Transportroboter den Schwerlast- und Palettentransport in Ihrem Unternehmen –

Mehr Informationen >

MIR 600

Der größere und leistungsstärkere Roboter der MiR-Produktreihe eignet sich besonders für den autonomen Transport von Paletten und schweren Lasten. Zudem

Mehr Informationen >

ROEQ TML1000

Das ROEQ Hebermodul TML1000 für die MiR Geräte ist ein flexibles Aufsatzmodul, das Paletten, Kisten und Gestelle sowie Wagen anheben, transportieren und absetzen kann. Eine vielseitige Lösung, mit der mit nur kleinen Anpassungen verschiedene Arten von Lasten transportiert werden können.

Dazu passt:

MIR 1350

Das Kraftpaket unter den MiR-Modellen: Mit 1350 kg Nutzlast automatisiert dieser Transportroboter den Schwerlast- und Palettentransport in Ihrem Unternehmen –

Mehr Informationen >

MIR 600

Der größere und leistungsstärkere Roboter der MiR-Produktreihe eignet sich besonders für den autonomen Transport von Paletten und schweren Lasten. Zudem

Mehr Informationen >

ROEQ TR1000

Der völlig autonome Transportfluss von Waren bis zu einer Größe von 1320mm x 1050mm. Das ROEQ TR1000 Rollenmodul gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Das Modul kann entweder fix auf der MiR verbaut werden oder mit einem elektrischen Hub ausgestattet sein. 

Dazu passt:

MIR 1350

Das Kraftpaket unter den MiR-Modellen: Mit 1350 kg Nutzlast automatisiert dieser Transportroboter den Schwerlast- und Palettentransport in Ihrem Unternehmen –

Mehr Informationen >

MIR 600

Der größere und leistungsstärkere Roboter der MiR-Produktreihe eignet sich besonders für den autonomen Transport von Paletten und schweren Lasten. Zudem

Mehr Informationen >

ROEQ TR500

Der völlig autonome Transportfluss von Waren bis zu einer Größe von 1320mm x 820mm. Das ROEQ TR500 Rollenmodul gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Das Modul kann entweder fix auf der MiR verbaut werden oder mit einem elektrischen Hub ausgestattet sein.

Dazu passt:

MIR 1350

Das Kraftpaket unter den MiR-Modellen: Mit 1350 kg Nutzlast automatisiert dieser Transportroboter den Schwerlast- und Palettentransport in Ihrem Unternehmen –

Mehr Informationen >

MIR 600

Der größere und leistungsstärkere Roboter der MiR-Produktreihe eignet sich besonders für den autonomen Transport von Paletten und schweren Lasten. Zudem

Mehr Informationen >

ROEQ Carts

Wagen zum Aufnehmen, Transportieren und Absetzen von Lasten von bis zu 1500 kg auf freier Fläche. Der vergrößerte Radstand sorgt für bessere Kippsicherheit bei langem Transportgut. Nur in Verbindung mit MiR250 Shelf Carrier oder ROEQ TMS-C1500.

Dazu passt:

MIR 1350

Das Kraftpaket unter den MiR-Modellen: Mit 1350 kg Nutzlast automatisiert dieser Transportroboter den Schwerlast- und Palettentransport in Ihrem Unternehmen –

Mehr Informationen >

MIR 250

Der MiR 250 ist ein flexiblerer AMR, der rund um die Uhr arbeiten kann und für eine verbesserte Produktivität hervorragend

Mehr Informationen >

MIR 600

Der größere und leistungsstärkere Roboter der MiR-Produktreihe eignet sich besonders für den autonomen Transport von Paletten und schweren Lasten. Zudem

Mehr Informationen >

ROEQ TML200

Das ROEQ Hebermodul TML200 für den MiR250 ist ein flexibles Aufsatzmodul, das Paletten, Kisten und Gestelle sowie Wagen anheben, transportieren und absetzen kann. Eine vielseitige Lösung, mit der durch kleine Anpassungen verschiedene Arten von Lasten transportiert werden können.

Dazu passt:

MIR 250

Der MiR 250 ist ein flexiblerer AMR, der rund um die Uhr arbeiten kann und für eine verbesserte Produktivität hervorragend

Mehr Informationen >

ROEQ TR125 (auto oder manual)

Der völlig autonome Transportfluss von Waren bis zu einer Größe von 800 mm x 485 mm. Das ROEQ TR125 Rollenmodul gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Die Höhe der vollelektrischen Rollenbahn kann entweder in der manuellen oder in der automatischen Version bestellt werden. 

 

Dazu passt:

MIR 250

Der MiR 250 ist ein flexiblerer AMR, der rund um die Uhr arbeiten kann und für eine verbesserte Produktivität hervorragend

Mehr Informationen >

Pneumatisch intelligenter 2-Backen-Parallelgreifer für UR-Arme
Zimmer Group GPP5006N-IL-10-A

Dieser Greifer wird Sie mit seiner Intelligenz und Funktionsvielfalt überzeugen: Der pneumatische Antrieb kombiniert mit der bewährten IO-Link-Technologie sorgt für langanhaltende Einsatzbereitschaft. Neben vielen technischen Highlights, wie einer Ventiltechnik, einer Statusanzeige und einer integrierten Temperaturüberwachung sind zusätzlich 32 Werkstückdatensätze programmierbar. Bis zu 50 % Zykluszeitreduzierung und bis zu 90% Drucklufteinsparung schenken Ihnen darüber hinaus 30 Millionen Zyklen Wartungsfreiheit.

Pneumatisch intelligenter 3-Backen-Zentrischgreifer für UR-Arme
Zimmer Group GPD5006N-IL-10-A

Der 3-Backen-Greifer mit pneumatischem Antrieb und IO-Link-Technologie überzeugt mit Intelligenz und Funktionsvielfalt: Neben vielen technischen Highlights, wie einer Ventiltechnik, einer Statusanzeige und einer integrierten Temperaturüberwachung sind zusätzlich 32 Werkstückdatensätze programmierbar. Die Teileerkennung im Bereich von +/- 0,05 mm bei frei teachbarem Toleranzbereich punktet im Betriebsalltag.

Elektrischer 2-Backen-Parallelgreifer für alle UR-Arme
Zimmer Group GEP2010IL-00-A

Die kompakte Lösung für den kleinen Bauraum. Dieser Greifer ist die ideale Lösung, wenn Sie einen möglichst großen Hub für möglichst wenig Platz und Traglast benötigen. Dank eingebautem Potentiometer oder über die Steuerung per IO-Link können Sie die Greifkraft individuell auf Ihr Werkstück anpassen. Das klingt nach einer komplizierten Installation? Ist es aber nicht. Zwei einfache Steuerungsvarianten (wie ein Ventil über einen I/O Port oder mit Hilfe des IO-Links) garantieren die einfachste Ansteuerung.